Meister Octav Setiadji

Meister Octav (Octav Dirgantara Setiadji), am 3. Februar 1947 in Bandung - Indonesien - geboren, kam im Alter von acht Jahren zum ersten Mal in direkten Kontakt zum Kampfsport. Er lernte anfangs sozusagen unfreiwillig Kung-Fu von seinem Großvater. Mit 13 Jahren begann er aus eigenem Interesse mit Silat Perisai Diri, nachdem er inzwischen auch Ju-Jutsu erlernt hatte. In den folgenden fünf Jahren übte er sich zusätzlich in vier weiteren Silat-Arten und errang im Judo den Meistergrad. 1965 gründete er in Bandung eine Silat-Perisai-Diri-Schule, in der er bis 1971 als Direktor und Lehrer fungierte. Diese Schule besteht heute noch. 1971 bis 1980 führte er neben der Regie-Assistenz die Direktion für zahlreiche Kampfsportfilme. Durch den dadurch bedingten Kontakt zu verschiedenen Selbstverteidigungssystemen aus Indonesien und anderen Ländern erlernte er noch weitere Kampfsportarten. Mit diesen Erfahrungen und neu gewonnenen Ansichten begann er eine Auslese von Techniken und Bewegungen die 1974 in der Entwicklung des Silat Gerak Pilihan mündeten. Hierin fließen die Kenntnisse verschiedener Silat-Stile sowie anderer Kampfsportarten zusammen. Die Entwicklung des SiGePi ist nicht abgeschlossen!

Das Silat Gerak Pilihan kann in verschiedenen Lehrmethoden vermittelt werden, davon wurden bisher zwei offiziel praktiziert: das Schnellsystem über 6 - 12 Monate und das Normalsystem. Das Normalsystem stellt einen körperertüchtigenden Sport dar, während das Schnellsystem Selbstverteidigung in minimalem Zeitraum bietet und deshalb in erster Linie für Sicherheitsbeamte, Polizei u. dgl. gedacht ist. Beide Systeme haben sich schon bewährt. Das Schnellsystem wurde von der indonesischen Armee erprobt und aufgenommen. Im August 1981 wurde SiGePi anläßlich eines indonesischen Kulturabends in der TU-Mensa erstmals in Berlin vorgeführt. An der TU Berlin begann damals das Silat-Training, zuerst vorwiegend mit indonesischen Studenten. Nach und nach interessierten sich aber auch immer mehr Deutsche und Studenten anderer Nationalitäten für das SiGePi. Heute trainieren bundesweit insgesamt 300 Schüler, von denen etwa 120 Schüler vom Großmeister in Berlin persönlich unterrichtet werden. Weitere Trainingsmöglichkeiten sind unter Trainingszeiten zu finden. Erfolge im Pencak Silat: 1963 1. Platz Indonesische Pencak Silat Meisterschaft 1964 1. Platz Indonesische Pencak Silat Meisterschaft 1964 1. Platz Pencak Silat Kembangan - Kata mit und ohne Waffen 1965-71 Begründer und Trainer der Perisai-Diri-Schule in Bandung 1967-71 Pencak-Silat-Trainer an indonesischen Universitäten 1969-71 Pencak-Silat-Trainer beim indonesichen Militär 1971-80 Regieassitenz bei zahlreichen Kampfsportfilmen.