Björn Grötzner

Björn Grötzner, Jahrgang 1984, trainiert seit dem Jahr 2000 SiGePi bei Meister Oktav und trägt momentan die braune Schärpe. Zudem erlernte er von 1995 bis 1998 die Grundlagen des Ju Jutsu und erreichte den 4. Kyu-Grad (orangener Gürtel). Im Jahre 2004 reiste Björn Grötzner gemeinsam mit einer größeren Gruppe unter Betreuung von Pak Oktav zur Pencak-Silat-Weltmeisterschaft nach Singapur und partizipierte im Rahmen einer Vorführung zur Eröffnung des Turnieres. Seitdem hat er an mehreren Vorführungen des SiGePi-Instituts (ITB, Tag der offenen Tür der Indonesischen Botschaft) teilgenommen. Seit Oktober 2012 unterrichtet er selbst im SiGePi Institut. Sein Fokus liegt dabei auf dem traditionellen Pendekar-Training, in dem alle Aspekte des SiGePi in einem Aufbaukurs für Schüler ohne Vorkenntnisse vermittelt werden sollen. Björn Grötzner ist zur Zeit Doktorand und Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität Potsdam.